Schutzhinweise zur Verarbeitung von Carbon

Schutzkleidung

Schutzhinweise zur Verarbeitung von Carbon

Die Arbeitsfläche und den Boden abdecken, so dass nach Beendigung der Arbeiten, die Abdeckung (eventuell Zeitungspapier) komplett entsorgt werden kann. Feuchtigkeit bindet den Staub, entsprechend ist eine angefeuchtete Unterlage eine Hilfe. Vorsicht, wenn sich Splitter bilden, diese sind scharf und sehr gefährlich.

Der entstehende Carbon Staub ist gesundheitsschädlich. Bei der Bearbeitung entsteht Staub und ebenfalls möglich sind kleine äußerst scharfe Splitter und Bruchkanten. Das kann zu schweren Verletzungen führen.

Für ausreichende Be- und Entlüftung des Raumes sorgen.
Während der Arbeitszeit nicht essen, trinken und rauchen.

Schutzkleidung – Einmalartikel

  • Mundschutz mit Partikelfilter
  • Schutzbrille
  • Handschuhe
  • Ganzkörperschürze mit langem Arm
  • Kopf (Haar) Schutzhaube
  • Überziehschuhe

Die Kleidung nach Beendigung der Arbeiten entsorgen.

Nach der Arbeit für gründliche Hautreinigung und Hautpflege sorgen. Bei Arbeitsende gründlich die Hände waschen. Vorbeugender Hautschutz durch Hautschutzsalbe.

Sollte trotz Einhaltung aller Schutzmaßnahmen etwas passieren (Staub einatmen, Haut Irritationen, Verletzungen), umgehend einen Arzt hinzuziehen.

Ein Komplett-Paket Arbeitskleidung für die Bearbeitung bei Carbon bietet Carbon-Express an.

Weitere Kleidung zum Schutz vor Nanopartikeln bietet Campilo und auch die dazugehörige Beratung.

 

Weitere Informationen